Akkupflege - Verifone Vx670 - (Step 1)

      Akkupflege - Verifone Vx670 - (Step 1)

      Akkupflege

      [Managermenü → Verwaltung → System → Mobil] Startet die Funktion Akkupflege zur Kalibrierung des Akkus.

      Dadurch wird die Akku-Kapazitätsangabe neu eingestellt, so dass diese dem tatsächlichen Wert entspricht. Die Kalibrierung kann bis zu 24h dauern und ist mit Netzteil durchzuführen.
      Man muss nicht alles wissen, aber wissen wo was steht! :thumbup:

      Akkupflege - Verifone Vx670 - (Step 2)

      Es wurden Fälle auch gemeldet, bei denen der Akku eingeschickt werden musste, da der Belegdruck unter bestimmten Bedingungen gestoppt hatte. So wurde z.B. bei der Diagnose nur ein Teil der ersten Zeile gedruckt.Für Akkus mit diesem Verhalten gibt es nun Abhilfe - ein Einsenden ist nicht mehr erforderlich:

      Auf dem Wartungsrechner (TKS) der CCV ist nun ein Job aktiv, der in diesen Fällen das Akkuregister wieder auf den Normalwert zurücksetzt. Dannach können Sie wieder ganz normal mit dem Terminal arbeiten und drucken. Sie brauchen einen entsprechenden Akku also nicht mehr einsenden, sondern lediglich mit der Auftragsnummer "akku" an unserem Wartungsrechner einwählen.

      [Managermenü → Service → Auftragsnummer TKS "AKKU" anlegen → Wartungsruf TKS starten]


      Der Job selbst dauert ca. 3 Minuten. Nach erfolgtem Job startet das Terminal einen automatischen Reboot, verarbeitet die erhaltenen Files und ist dann wieder vollständig betriebsbereit.
      Man muss nicht alles wissen, aber wissen wo was steht! :thumbup:

      Dokumentation zum Akkuverhalten des Vx670

      Hersteller-Dokumentation (CCV-Verifone)

      1) Akkupflege

      Die Akkupflege sollte ausgeführt werden, wenn die Akku-Kapazität, die das OS (Betriebssystem) der Applikation übergibt und die tatsächliche Kapazität auseinanderlaufen. D.h. das OS übergibt z.B. 30% (wird beim Hochfahren angezeigt) und mitten in der Zahlung bricht die Spannung zusammen,
      so dass das Terminal neu startet. Mit der Akkupflege wird der Akku neu geeicht, also neu eingestellt. Die Akkupflege wird manuell über das Menü angestoßen und dauert ca. 12h.

      Abhilfe: Menüpunkt „Akkupflege“ über Nacht starten (Netzteil anstecken)

      2) Akkuregister

      Es gab Ereignisse, die dazu führten, dass im Akku-Register ein falscher Wert geschrieben wird (Wert für max. Strom). Das Terminal geht davon aus, dass dieser Wert korrekt ist und regelt dann bei Situationen, an denen mehr Strom benötigt wird runter. Konkret ist das bei aktiver
      Kommunikation und parallelen Druck wie z.B. bei einer Diagnose der Fall. Wenn das Terminal anfängt zu drucken, z.B. eine Zeile und dann aufhört, können Sie vom falschen Wert im Akkuregister ausgehen.

      Abhilfe: Wartungsruf mit Auftragsnummer „akku“über Menüauslösen (CCV TKS)
      Bilder
      • Akku-Verhalten.jpg

        34,23 kB, 640×344, 235 mal angesehen
      Man muss nicht alles wissen, aber wissen wo was steht! :thumbup: